La comida típica de Lima

Heute gab es im Pronei typisches Essen aus Lima.

Erstaunlicherweise gab es mehr Gerichte mit Kartoffeln als mit Reis, denn normalerweise essen wir hier zweimal am Tag Reis.

Aber jetzt erstmal zum Essen aus Lima:

Papa a la Huancaina
Papa a la Huancaina

Papa a la Huancaina, das sind Kartoffeln, mit einem Salatblatt, einem Ei, einer Olive und einer Crema mit Aji (seeehr lecker)

Anticuchos
Anticuchos

Anticuchos: Mais, Kartoffeln und Kuhherzen

Arroz con Pollo
Arroz con Pollo

Arroz con Pollo: Reis (natürlich auch etwas mit Reis ;)), Erbsen, Mais, Hühnchen,…

Natürlich gibt es noch mehr Essen, aber das waren die drei Essen, die es heute um halb elf im Pronei als Lonchera gab. Natürlich hatten die Kinder um zwölf dann keinen Hunger auf ihr Mittagessen, sodass sie das heute mit nach Hause genommen haben.

Und so sah dann ein Teller der Kinder aus (war leider zu spät mit dem Fotomachen, sodass sie schon angefangen haben).

Als Getränk gab es Chicha, dass aus einer Mais-Sorte hergestellt wird.SDC17322

2 Gedanken zu „La comida típica de Lima“

  1. Hallo Marie ,

    deine Berichte sind wirklich sehr ausführlich und interessant.
    Schade , dass Du nicht ein paar Leutchen mehr daran teilhaben lässt.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir alles Gute und noch viel, viel Spaß .. und
    natürlich für uns noch viele Berichte…..

    Saludos, frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.