Von einer Schwester zur Mutter (Nonne)

Am Sonntag hatte ich die einmalige Moeglichkeit, bei einer Messe dabei zu sein, in der sich eine (bzw. zwei Schwestern) verpflichtet haben, ab jetzt eine Nonne zu sein. Aber erstmal der Reihe nach.

Wir wussten nicht, wo es am Sonntag hinging wir haben nur gesagt bekommen, dass wir am Sonntag um zwei Uhr am Haus von Señora Rosa sein sollten. Von da aus sind wir dann 1 1/2 Stunden mit dem Combi durch Lima gefahren. Dann waren wir an unserem Ziel: ein Kloster in San Isidro. Dort sind wie in die Kapelle gegangen, wo wir ganz vielen Leuten vorgestellt wurden und sie uns. Dann ging die Messe los. Alle Nonnen, Schwestern, Bruedern und Padres, die zu diesem Orden gehoeren, sind eingezogen. Waehrend der Messe gab es verschiedene Sachen; die beiden Schwestern mussten einige Fragen beantworten, mussten ihren Glauben versichern, haben einen Ring bekommen, mit dem sie ganz in den Orden aufgenommen wurde,… Fuer mich war dieser Nachmittag, diese Messe, ein wundervoller Moment und Erfahrung und ich bin dankbar dafuer, dass ich diesen Augenblick miterleben durfte. Denn, wann hat man schon einmal die Moeglichkeit dabei zu sein, wenn eine Schwester zu einer Nonne wird? Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei, denn schliesslich hatte ich keine Ahnung, wohin unsere Reise ueberhaupt ging.

Anschliessend wurde natuerlich mal wieder getanzt und gefeiert. Aber da wir ja wieder einen relativ weiten Rueckweg hatten, sind wir schon relativ frueh aufgebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.