Ein Buch, eine Zahnbürste und Zahncreme…

In den letzten Tagen habe ich die Zeit unter anderem hier in Laderas genutzt um Freunde zu besuchen. 

Am Wochenende war ich bei einer Freundin zu Hause die mittlerweile einen 4 Jahre alten kleinen Jungen hat. Schon in Deutschland haben wir überlegt was wir den beiden denn mitbringen können. Nach einigem Hin und her entschieden wir uns dafür für die Kleinen Bücher mitzubringen. Und so machte ich mich am Wochenende mit einer Tasche in dem ein Buch, Zahnbürste und Zahnpasta war auf den Weg. Als ich dem kleinen Jungen das Buch gegeben habe,haben seine Augen gestrahlt und er fing sofort an in dem Buch zu blättern und Tiere zu suchen. Anschließend gab ich ihm die Zahnbürste und die Zahnpasta und wieder strahlten seine Augen und er wollte sofort beides auspacken und benutzt.  Es war so ein schönes Gefühl zu sehen, wie sich ein kleiner Junge über diese Sachen gefreut hat. Als ich die beiden heute besucht habe, wurde mir erzählt,dass in dem Buch schon fleißig geblättert und gesucht wurde. Und auch die Zahnbürste und Zahnpasta wurden sofirt eingeweiht und fleisig benutzt. Manchmal können Kleinigkeiten Kinderaugen zum Leuchten bringen. 

Das Leuchten von Kinderaugen durften wir in den letzten Tagen häufig bewundern und es geht einem einfach das Herz auf, wenn man die Kinder glücklich sieht. Ein lachendes Kind zeigt einem das man das was man macht richtig macht und genau das ankommt was man möchte. Oft sind es Kleinigkeiten um die Kinder zum Strahlen zu bringen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.