FELIZ PASCUA

Bevor ich euch von meinem peruanischen Ostern erzähle, möchte ich euch erstmal allen Frohe Ostern wünschen!

Wie sieht Ostern hier in Las Laderas de Chillón aus? Also es fing  letztes Wochenende mit dem Palmsonntag an, an dem ganz viele Menschen in der Kirche waren. In der Kirche wurden dann Olivenzweige verteilt, die anschließend auch gesegnet wurden. Dienstag ging es dann weiter mit einem Taller, bei dem wir über Vergebung nachdenken und anschließend reden sollten; war sehr interessant. Donnerstag kam dann der Tag, an dem in der Messe die Füße gewaschen wurde. ihr müsst euch das so vorstellen: erstmal war die Kirche umgebaut worden, sodass alle wie im Kreis um einen in der Mitte stehenden Tisch saßen. Auf dem Tisch befanden sich Brot und Weintrauben, und an dem Tisch saß auch der Padre. Als es dann soweit war, ist der Padre und einige andere Leute los gegangen und haben den Menschen in der ersten Reihe die Füße gewaschen. War sehr interessant… Freitag ging es dann weiter mit einer Prozession, die auch hier im Haus halt machte. Wir haben dann vor dem Haus einen kleinen Altar aufgebaut und die Nachbarn konnten ihre Heiligenbilder bringen. Als die Prozession dann bei uns angekommen war, mussten wir einen Text aus dem Evangelium vorlesen.  Da es keiner machen wollte, habe ich es anschließend gemacht. Der Padre hat noch etwas geweiht und das Haus und die Menschen. Und dann ging die Prozession schon weiter.

Naja und heute Nacht war dann die Nacht für die Jugendlichen. Es fing gestern Abend um 10 Uhr an und dauerte bis heute morgen kurz nach 6 Uhr. Wir haben dort gespielt, gesungen und viel über unser Leben reflektioniert. Insgesamt eine tolle Erfahrung, weil man endlich mal Zeit hat, über sein Leben nachzudenken.

Aber sonst ist Ostern hier nichts weiter los, hier werden keine Ostereier angemalt oder versteckt. Bin aber gespannt, wie der Ostertag weiter verlaufen wird, vielleicht passiert ja noch was spannendes. Doch jetzt werde ich erstmal einen Moment ausruhen, nachdem ich diese Nacht nicht zum Schlafen gekommen bin.

FROHE OSTERN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.