Trujillo

Gestern Abend sind wir aufgebrochen und sind in Richtung Norden Perus gefahren.

Nach ca. Zehn Stunden Fahrt sind wir dann heute morgen in  Trujillo angekommen und dann direkt mit einem Taxi nach Huanchaco einem kleinen Ort an der Küste gefahren. 

Als wir in Huanchaco angekommen sind haben wir auch schon die ersten Fischer auf ihren Schilfbooten gesehenDie Fischer knien Oder sitzen in ihren Booten und werfen ihre Netze aus und holen Sie dann wieder ein.

Nachdem wir unser Hostel bezogen haben haben wir uns wieder auf den Weg gemacht und haben uns Chan Chan angeschaut. Eine Stadt aus der Chimu Zeit. 

Anschließe sind wir nach Trujillo gefahren und haben uns die Innenstadt mit den alten Konolialhäuser angeschaut. 

Wieder in Huanchaco angekommen haben wir uns den Sonnenuntergang angeschaut und den Fischern beim fischen zugeschaut. Wir haben dann an der Promenade Cachanga,Papa rellena und Picarrones (alles sehr leckere frittierte peruanische Kleinigkeiten) gegessen und genießen jetzt auf der Terasse unseres Hotel das Rauschen des Meeres.

Im Moment ist der Plan das wir morgen weiter nach Chiclayo fahren aber das wird sich morgen irgendwie ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.